Was geschah am 13. August?

  • 2004 – Hurrikan „Charley“ verwüstet mit bis zu 230 Stundenkilometern Teile Floridas. 35 Menschen sterben.
  • 1961 – die DDR beginnen mit dem Bau der Berliner Mauer.
  • 1926 – wurde Fìdel Castro, kubanischer Politiker, geboren.
  • 1863 – starb Eugène Delacroix, französischer Maler und Grafiker.
  • 1521 – Cuauthémoc, der letzte Herrscher der Azteken, unterliegt in der Schlacht um Tenochtitlán (heute Mexiko- Stadt) den spanischen Eroberern.