Was geschah am 26. Juli?

  • 1956 – der ägyptische Präsident Gamal Abdel Nasser verkündet in Kairo die Verstaatlichung des Suezkanals und löst damit die Suezkrise aus.
  • 1945 – der britische Premierminister Winston Churchill tritt nach einer verlorenen Unterhauswahl zurück.
  • 1882 – Richard Wagners Oper „Parsifal“ wird am Bayreuther Festspielhaus uraufgeführt.
  • 1875 – wurde Carl Gustav Jung, Psychoanalytiker, geboren.
  • 1856 – wurde George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, geboren.