Was geschah am 16. Juni?

  • 2004 – der ungarische Schriftsteller Péter Esterházy erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
  • 1978 – US Präsident Jimmy Carter unterzeichnet in Panama die neuen Kanalverträge, die bis zum Ende 1999 eine stufenweise Übergabe von Kanal und Kanalzone an Panama vorsehen.
  • 1977 – starb Wernher von Braun, Physiker und Raketenkonstrukteur.
  • 1963 – die russische Kosmonautin Walentina Tereschkowa fliegt in der Raumfähre Wostok VI als erste Frau ins All.
  • 1868 – Sklaven in den USA erhalten Bürgerrechte.